Verfassung von Pakistan - Constitution of Pakistan


Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Verfassung von Pakistan
Staatsemblem von Pakistan.svg
Erstellt 19. April 1973
ratifiziert 14. August 1973
Ort Islamabad
Autor (en) 12. Parlament
Unterzeichnerrat 12. Das Parlament
(einstimmig)
Zweck Um die ersetzen Verfassung von Pakistan von 1962 und LFO Bestell - Nr 1970

Die Verfassung der Islamischen Republik Pakistan (Urdu: آئین پاکستان ), auch bekannt als die Verfassung von 1973 ist das oberste Gesetz von Pakistan. Drafted von der Regierung von Zulfikar Ali Bhutto , mit zusätzlicher Unterstützung durch das Land der Oppositionsparteien , wurde sie von dem genehmigten Parlament am 10. April und am 14. August 1973 ratifiziert.

Die Verfassung sollte die pakistanische Gesetz und seine politische Kultur und System führen. Er identifiziert den Zustand (seine physische Existenz und seine Grenzen), die Menschen und ihre Grundrechte , staatliches Verfassungsrecht und Auftragseingang sowie auch die Verfassungsstruktur und Aufbau der Institutionen und die Streitkräfte des Landes. Die ersten drei Kapitel legen die Regeln, Mandat und getrennte Zuständigkeiten der drei Zweige der Regierung: eine Zwei - Kammer - Legislative; eine Exekutive von dem Regierten Premierminister als Chief Executive; und eine Spitze Judikative von der Leitung Supreme Court . Die Verfassung bezeichnet den Präsidenten von Pakistan als zeremoniellem Staatsoberhaupt , der die Einheit des Staates zu vertreten ist. Die ersten sechs Artikel der Verfassung der Umriss politische System als Bundes- parlamentarische Republik - System; sowie Islam als Staatsreligion . Die Verfassung kapselt auch Vorschriften über die Einhaltung der Rechtsordnung mit islamischen Gebote im Koran und Sunna enthalten.

Das Parlament kann keine Gesetze erlassen , die die Verfassung abstoßend oder gegen sein kann, aber die Verfassung selbst kann durch einen geändert wird Zweidrittel - Mehrheit sowohl in den Häusern des Zwei - Kammer - Parlaments, im Gegensatz zu den vorherigen Rechtsdokumenten von 1956 und 1962 . Es wurde geändert im Laufe der Zeit, und jüngsten Impulse für politische Verbesserungen und Reformen geändert worden. Obwohl im Jahr 1973 durchgesetzt, Pakistan, aber feiert die Verabschiedung der Verfassung am 23. März-wenn der erste Satz wurde im Jahr 1956 verkündet -jeder und jedes Jahr als Tag der Republik .

Origins und historischer Hintergrund

In einem Radiogespräch im Februar 1948 für die Menschen in den USA Sendung angesprochen, äußerte Jinnah seine Ansichten in Bezug auf Verfassung Pakistans in der folgenden Art und Weise zu sein:

Die Verfassung von Pakistan ist noch von der Pakistan Konstituierende Versammlung eingerahmt werden, ich weiß nicht, was die endgültige Form der Verfassung sein wird, aber ich bin sicher, dass es eine demokratische Art sein wird, verkörpert die wesentlichen Prinzipien des Islam . Heute sind diese als anwendbar im wirklichen Leben, da diese vor 1300 Jahren waren. Islam und seinen Idealismus haben uns Demokratie gelehrt. Es hat Gleichheit der Menschen, Gerechtigkeit und Fairness zu jedem gelehrt. Wir sind die Erben dieser glorreichen Traditionen und sind auf unsere Aufgaben und Pflichten als Verfasser der künftigen Verfassung von Pakistan völlig lebendig.

Pakistan wurde im Jahr 1947 gegründet , bevor eine Verfassung zu schreiben, eine Konstituierende Versammlung geleitet , um die Resolution Ziele , auf Drängen der Ulama und Jamaat-e-Islami , die im März 1949 werden die Grundrichtlinie Grundsätze des neuen Staates zu definieren und die staatliche Anerkennung erklären die Souveränität Allahs über das Universum. Die Ziele Resolution bekräftigt die Rolle der Demokratie und die enthaltenen religiöse Vorschriften der Gesellschaft zu ermöglichen , die Lehre des Koran und die Sunna zu halten. Die Ziele Auflösung hat von nun an als Präambel in jeden von Pakistan nachfolgenden Konstitutionen eingefügt.

Das erste Verfassung des Landes wurde 1956 genehmigt , aber im Jahr 1958 nach einem außer Kraft gesetzt militärischen Coup d'état . Pakistans zweite Verfassung genehmigt wurde 1962 Es Exekutive an den Präsidenten und schaffte das Büro des Premierministers gewährt. Es institutionalisiert auch das Eingreifen der Militärs in der Politik durch , dass der Präsident oder der Verteidigungsminister seit zwanzig Jahren bietet, muss eine Person sein , die einen Rang nicht niedriger ist als der Generalleutnant in der Armee gehalten hatte. Die Verfassung von 1962 wurde in abgehängten 1969 und 1972 außer Kraft gesetzt.

Die Verfassung von 1973 war die erste in Pakistan von gewählten Vertretern eingerahmt werden. Anders als bei der Verfassung von 1962 gab es Pakistan eine parlamentarische Demokratie mit Macht Exekutive im Büro des Premierministers konzentriert, und die formalen Staatsoberhaupt-Präsident begrenzt auf dem Rat des Premierministers zu handeln.

Die Verfassung besagt , dass alle Gesetze mit den Verfügungen des anzupassen Islam wie im festgelegten Koran und Sunna . Die Verfassung von 1973 schaffte auch bestimmte Institutionen wie der Shariat Court und den Rat der Islamischen Ideology die Auslegung und Anwendung des Islam zu kanalisieren.

Nach einem weiteren Coup im Jahr 1977 wurde die Verfassung in der Schwebe gehalten , bis er im Jahr 1985 „gestellt“ wurde jedoch mit einer Änderung (die achten) Macht aus dem Parlament und Premierminister den Präsidenten zu verschieben. Eine weitere Änderung (Siebzehnte) im Jahr 2004 setzte diese Verschiebung, aber im Jahr 2010, die Eighteenth Änderung reduziert Befugnisse des Präsidenten, die Regierung zu einer Rückkehr parlamentarischen Republik .

Zurück Gesetzgebung als Quelle

Die erfolgreiche Bewegung führte die Einrichtung von Pakistan , unabhängig von Britisch - Indien im Jahr 1947. Das britische Empire geteilt Britisch - Indien in zwei, Indien und Pakistan .

Die Bestimmungen der Government of India Act 1935 , beeinflusst haben stark den Zustand und haben sein Rechtsdokument bis 1956. Im Jahr 1950 Premierminister Liaquat Ali Khan das erste Autor , Nebengebäudes , die einen Weg in Ausarbeitung der Verfassung geebnet würden. Gewählt im Jahr 1947 die erste verfassungsgebende Versammlung ausgearbeitet und nahm ihre erste Verfassung im Jahr 1956.

1956 Verfassung

Nach der Verabschiedung einer Verfassung in Indien im Jahr 1950, wurden Pakistans Gesetzgeber incentified auf ihrer Verfassung zu arbeiten. Premierminister Muhammad Ali und seine Regierungsbeamten arbeiteten mit den Oppositionsparteien in dem Land eine Verfassung für Pakistan zu formulieren.

Schließlich führte die gemeinsame Arbeit der Verkündung des ersten Satzes der Verfassung am 23. März 1956-einem Tag , wenn Pakistan seine feiert Tag der Republik über die Annahme der Verfassung. Die Verfassung vorgesehene parlamentarische Form der Regierung mit einer Legislatur . Er nahm offiziell Pakistan als „ Islamische Republik “ und das Prinzip der Parität eingeführt wurde. Seine Eigenschaften waren:

Durch die Verfassung, Iskander Mirza nahm die Präsidentschaft aber seine ständige Einbindung in nationalen Angelegenheiten , wie zur Verfassung gegen wies vier gewählten Premierminister in zwei Jahren. Unter dem Druck der Öffentlichkeit bestätigt Mirza den Staatsstreich im Jahr 1958, also praktisch die Verfassung auszusetzen. Kurz darauf Allgemeine Ayub Khan Mirza abgesetzt und erklärte sich zum Präsidenten.

1962 Verfassung

General Ayub Khan ernannt über eine Verfassung Kommission einen anderen Teil der Verfassung unter auszuarbeiten Chief Justice Muhammad Shahabuddin . Übermittelt seine Überlegungen am 6. Mai 1961 Ayub Khan verändert die gesamte Version der Verfassung , die von dem von empfohlenen ganz anders war als Chief Justice Muhammad Shahabuddin . Es wurde verkündet am 8. Juni 1962 Hauptmerkmal dieser Satz war die Einführung des Präsidentensystems und konsolidierte Befugnisse an den Präsidenten . Keine weiteren Änderungen wurden die 1956 - Dokument entgegenzutreten durchgeführt. Seine Merkmale umfasst:

Die Militärregierung und Präsident Yahya ich keine Anstrengungen unternommen , eine Verfassung zu gestalten, abgesehen von der Ausgabe von außergerichtlichen , um im Jahr 1970. Im ganzen Land waren die Erwartungen , dass eine Nationalversammlung ein , indem eingerichtet werden würde freie und faire Wahlen . So hält die vorgeschlagenen Wahlen, Präsident Yahya verkündete eine Legal Framework Order am 30. März 1970 , die auch die Grundprinzipien der vorgeschlagenen Verfassung niedergelegt und die Struktur und Zusammensetzung der nationalen und provinziellen Versammlungen.

Im Dezember 1970 landesweite Wahlen wurden beide gleichzeitig für die nationalen gehalten und fünf Landtage . Die Wahlergebnisse gedreht waren einfach katastrophal vom Standpunkt der nationalen Einheit und demonstrierten das Versagen der nationalen Integration. Keine Partei genoss das volle Vertrauen der Menschen in Pakistan. Die nationalistischen Awami - Liga (AL) gesichert , das Mandat der Ostpakistan aber nicht in allen auszuführen vier Provinzen Pakistans. Die sozialistische Pakistanische Volkspartei (PPP) unter der Leitung von Zulfikar Ali Bhutto gewonnen Mandat in Punjab und Sindh aber nicht in Ostpakistan , NWFP und Belutschistan . Die allgemeinen Wahlen reflektiert wirklich die hässliche politische Realität: das PPP des Mandats in Pakistan und AL Mandat in Ostpakistan .

1970 Verfassungskrisen

Verfassungskrise wuchs weiter , als AL verweigerte Zugeständnisse über seine machen sechs Punkte , die Verfassung zu entwerfen und stattdessen behauptet, AL war ruhig war kompetent , eine Verfassung zu gestalten und eine Zentralregierung auf seinem eigenen zu bilden.

Die PPP war nicht bereit , die Autorität der zu verdünnen Bundesregierung trotz Sicherstellung volle Autonomie der Provinzen für alle Provinzen Pakistans . Die Verhandlungen über die Gestaltung der Arbeit auf Verfassung wurden zwischen Januar und März 1971 zwischen Führern gehalten PPP , AL , und die Militärregierung von Yahya Khan , der ein Fehler entpuppte. Unter dem LFO , der Präsident Yahya war zu entscheiden , wenn die Nationalversammlung zu treffen war. Bis zum 13. Februar 1971 hat der Präsident Yahya bekannt , dass die Nationalversammlung an zu treffen war Dhaka am 3. März 1971. Zu diesem Zeitpunkt sind die Unterschiede zwischen den wichtigsten Konfliktparteien hatten bereits kristallisiert . Über das Sechs-Punkte - Problem, das PPP war davon überzeugt , dass ein Zusammenschluss auf Basis von sechs Punkten auf einen schwachen Bund nur im Namen führen würde und war Teil eines größeren indischen Plans , die Pakistan aufzubrechen. Diese Befürchtungen wurden offenbar von den militärischen Führern im Westen geteilt, darunter auch Präsident Yahya Khan, der am 14. Januar 1971 Bhutto kündigte am 15. Februar öffentlich beschrieben Sheikh Mujibur Rehman als "künftige Premierminister Pakistans hatte , dass seine Partei die nicht teilnehmen würde Nationalversammlung , es sei denn es war ‚ ein gewisses Maß an Gegenseitigkeit‘ von der Awami - Liga. Sheikh Mujib antwortete auf einer Pressekonferenz am 21. Februar, zu behaupten , dass „ Unser Stand absolut klar ist. Die Verfassung auf der Grundlage der gerahmten wird sechs Punkte “‘ .

Ein solche Ankündigung führte die PPP der Entfernung der verlangen Nationalversammlung Sitzung oder Eröffnungssitzung verschoben werden. Die PPP drohte mit einem großen Maßstab zu inszenieren Generalstreik in der ganzen Land. Unter Druck gesetzt von PPP , Präsident Yahya verschob die Nationalversammlung Sitzung am 25. März , die als erschütternde Enttäuschung auf die kamen AL und ihre Anhänger in ganz Ost - Pakistan. Es wurde als Verrat und als Beweis für die Behörden der Pakistan gesehen , wie sie die Früchte ihrer Wahlsieg zu verweigern. Dies führte zu dem Ausbruch der Gewalt in Ost - Pakistan. Die Awami - Liga startete eine Nicht-Kooperation Bewegung , da sie praktisch die gesamte Provinz kontrolliert. Durch Störungen in Ostpakistan , keine Nationalversammlung wurde Sitzung aufgerufen und das Militär zog in Ostpakistan die Situation zu kontrollieren. Die zivile Ungehorsam Bewegung verwandelte mich in bewaffnete Befreiungsbewegung durch das gesicherte Indien .

Mit Indien erfolgreich dazwischen in dem Konflikt, der Pakistan militärische Kapitulation an das indische Militär und fast über ~ 93.000 Militärangehörige wurden als genommen Kriegsgefangene am 16. Dezember 1971 demoralisiert gewinnt Bekanntheit in dem Land, und die Suche nach sich selbst nicht in der Lage , die Situation zu kontrollieren , Präsident Yahya letztlich über die geben nationale Macht zu PPP , von denen Zulfikar Ali Bhutto wurde am 20. Dezember 1971 als Präsident und als (erste zivile) vereidigt Chef Martial Law Administrator .

Verfassunggebende Versammlung

Nach Bangladesch wurde gebildet 1971, die PPP gebildet , um die Regierung und teilweise mit der jeweils geltenden Verfassung von 1962 . Präsident Zulfikar Ali Bhutto forderte eine verfassungsgebende Versammlung und lud die Führer der alle politischen Parteien ihn am 17. April 1972 Mitarbeiter und Verfassungsexperten der treffen islamischen politischen Parteien, konservativer Parteien, Sozialisten und Kommunisten Parteien der verfassungsgebende Versammlung teilnehmen wurden delegiert 1972.

Ausarbeitung und Ratifizierung

Aufklärung und Rechtsstaatlichkeit

Die Rechtsexperten, Verfassungs Analysten und Land renommierte Geistlichen gearbeitet , um die Verfassung zu formulieren, die den Willen und Wunsch der Menschen darstellen. Im Gegensatz zu früheren Versuchen wurde die Konvention nicht für neue Gesetze oder stückchenweise Änderungen gemeint, sondern auch für den „einzigen und ausdrücklichen Zweck der Überarbeitung der 1956 Artikel .“ Auch wurde die Konvention nicht auf die Religion, Erfordernisse der Regierung und die Erhaltung des Staates; vielmehr war es beabsichtigt , Delikatesse im Handel, zu halt Finanzen , Ausgabe von Darlehen an Bund und Gewaltenteilung . Mehrere wichtige Ideen der Philosophie von John Locke und islamischen Bestimmungen über die Bürgerrechte wurden in der Verfassung vertauscht.

Die Verfassung etablierte schließlich das „Zwei - Kammer - Parlament“ - Nationalversammlung als Niederhaus und Senat als Oberhaus . Außerdem wurde die parlamentarische Regierungsform mit Premierminister als Regierungschef ; die gewählte Nationalversammlung , den Willen der Menschen wirklich darstellt. Die Verfassung beibehalten wirklich ein empfindliches Gleichgewicht zwischen Traditionalisten und Modernisten und reflektierte schwere Kompromisse auf religiöse Grundrechte in dem Land. Die Grundrechte , Freiheiten der Sprache , der Religion , Presse , Bewegung , Verein , Gedanken und geistige , Leben, Freiheit und Eigentum und Recht zu tragen Waffen wurden in der neuen Verfassung eingeführt. Islam als Staatsreligion von Pakistan erklärt. Geographie und Grenz Statue des Landes wurde neu definiert und „Pakistan war eine Vereinigung der vier Provinzen zu sein.“ Die Verfassung wurde in dem Punkt , geschrieben von Vertreter der konservativen Islam sowie reflektieren einen schweren Kompromiss über die religiösen Rechte und Humanismus Ideen, die von den extremistischen befürwortete Linken des PPP .

Am 20. Oktober 1972 den Entwurf von allen Führern der wiederbelebt politischen Parteien und unterzeichnet die Erklärung der Annahme der Verfassung in der Nationalversammlung am 2. Februar 1973 einstimmig auf 19. April 1973 ratifizierten, kam die Verfassung in volle Wirkung am 14. August 1973 . Am selben Tag, die erfolgreiche Vertrauensvotum Bewegung im Parlament gebilligt Zulfikar Bhutto als gewählten Premierminister nach dieser dem Verzicht Präsidentschaft nach Ernennung Fazal-i-Ilahi zu diesem Stint.

Struktur

Grundrechte

Im Gegensatz zu 1956 und 1962 Artikeln wurden mehrere Ideen in der Verfassung neu und garantiert Sicherheit für jeden Bürger von Pakistan. Der erste Teil der Verfassung eingeführt , um die Definition des Staates , die Idee von Leben, Freiheit und Eigentum , individuelle Gleichheit , Verbot der Sklaverei , die Erhaltung der Sprachen , Recht auf ein faires Verfahren und unter der Voraussetzung Schutz wie sowie die Bereitstellung von Garantien zu verhaften und Haft gegen Diskriminierung im Dienstleistungsbereich .

Die ordnungsgemäße Verfahren Klausel der Verfassung wurde auf dem britischen Teil basiert Common Law , wie viele Gründerväter und Rechtsexperten des Landes die britische Rechtstradition gefolgt waren. Die Grundrechte sind höchste in der Verfassung und alle Gesetze , die sind ultra vires die Grundrechte durch die Spitze Gerichte in ihrer Verfassungsgerichtsbarkeit Struck unverfallbar auf sie gemäß Artikel 199 der Verfassung werden können.

Rückstellungen

Im Gegensatz zu den Verfassungen von Indien und Bangladesch , die sich in der Verfassung einen schweren Kompromiss über mehrere Themen ein zartes zu halten Gleichgewicht der Macht zwischen der Institutionen des Landes. Die Verfassung definiert die Rolle des Islam ; Pakistan war eine Vereinigung der vier Provinzen zu sein und gilt als die Islamische Republik Pakistan bekannt sein; Einführung von Scheck- und Salden , Gewaltenteilung , und sofern das föderale System , unter dem die Regierung sollte geregelt.

Die Verfassung wurde ein „ Zwei - Kammer - Parlament “ als gesetzgebende Behörde, die von dem aus Senat als Oberhaus (vorausgesetzt , gleich Landesvertretung) und Nationalversammlung als Niederhaus (vorausgesetzt , den Willen und die Darstellung von Menschen). Die Verfassung setzen Bestimmung über die Förderfähigkeit des Werdens Präsidenten und Premierminister , dass nur „ Muslim “ von nicht weniger als 45 Jahre alt und ist qualifiziert für die immer Premierminister . Kein Gesetz zuwider Islam wird in Kraft gesetzt und die bestehenden Gesetze werden soll auch sein islamisiert . Die Verfassung auch eine neue Institution als „Rat der gemeinsamen Interessen“ bekannt , bestehend aus Chief Minister von jeweils vier Provinzen und einer gleichen Anzahl von Kabinettsminister der Regierung vom Premierminister ernannt. Der Rat könnte die Politik im Teil II des Gesetzesliste formulieren und regulieren. Im Fall einer Beschwerde von Störungen in der Wasserversorgung durch jede Provinz des Rat die Beschwerde suchen.

Eine weitere wichtige innovative Einführung in der Verfassung ist die Einrichtung der nationalen Finanzkommission (NFC), die aus der Provinz und Finanzministern und anderen Mitglieder über die Verteilung der Einnahmen zwischen Bund und Ländern zu beraten. Die ersten Teile der Verfassung einzuführen, um die islamische Lebensweise, die Förderung der lokalen Regierung, die uneingeschränkte Teilhabe von Frauen im nationalen Leben, Schutz von Minderheiten, die Förderung des sozialen und wirtschaftlichen Wohlbefindens der Menschen, und die Bande mit der muslimischen Welt zu stärken und arbeiten für den internationalen Frieden.

Die islamischen Gesetze und Scharia

Gemäß der Verfassung der Grundrechte gehören Sicherheit der Person , als Schutzmaßnahmen zu verhaften und Haft, das Verbot der Sklaverei und Zwangsarbeit , Bewegungsfreiheit , Vereinigungsfreiheit , Redefreiheit, die Freiheit zu bekennen , Religion und Garantien an religiösen Institutionen, nicht Diskriminierung in Bezug auf den Zugang zu öffentlichen Plätzen und in Betrieb, die Erhaltung der Sprachen , Schrift und Kultur. Die Justiz genießt volle Herrschaft über die anderen Organe des Staates. Über nationale Sprachen, Urdu wurde als Landessprachen und erklärte Englisch als Amtssprache; alle anderen Sprachen wurden von der Verfassung erhalten.

islamische Einführung

Viele wichtige Ideen in Bezug auf die Rolle des Islam in dem Staat, in erwähnt wurden 1956 Artikel wurden Teil der Verfassung gemacht:

  • Der offizielle Name „Islamische Republik Pakistan“, wie er für den Staat Pakistan ausgewählt.
  • Der Islam wird als die erklärte Staatsreligion von Pakistan.
  • Aktivieren des Lebens Leben, die Kultur und Sitten der Muslime, einzeln oder gemeinsam, in Übereinstimmung mit den grundlegenden Prinzipien und Grundbegriffe des Islam.
  • Lehren auf Arabisch , Koran und Islamiyat in Land Institutionen verpflichtend zu sein und korrekten und genauen Druck und Veröffentlichung des Korans zu sichern.
  • Proper Organisationen von Zakat , Waqf und Moscheen gewährleistet ist .
  • Verhindern , dass Prostitution, Glücksspiel und der Konsum von Alkohol, Druck, Veröffentlichung, Verbreitung, Pornographie und Anzeige von obszöner Literatur und Anzeigen .
  • Erforderlich a seinen Muslim für Gebot läuft den die Werdens Präsidenten (männlich oder weiblich) und / oder Premierminister (männlich oder weiblich). Keine Einschränkung hinsichtlich der Religion oder Geschlecht auf einem anderen Posten, die bis zum Provinzgouverneur und Chief Minister einschließlich.
  • Alle bestehenden Gesetze werden in Übereinstimmung mit den Verfügungen des Islam wie sie in dem Koran und Sunnah und kein Gesetz wird erlassen gebracht werden, die für derartige Anordnungen abstoßend ist.
  • Ein Rat der Islamischen Ideologie wird als der Islamischen Beirat genannten gebildet werden.
  • Die Verfassung von Pakistan definiert einen Muslim als eine Person , die in der Einheit und Einzigkeit glaubt Allah , in der absoluten und uneingeschränkten Endgültigkeit des Prophetentums des islamischen Propheten , Muhammad , und glaubt nicht an, oder erkennen , als Prophet oder religiösen Reformer jede Person , die behauptet , oder behauptet , ein Prophet, in jedem Sinne des Wortes oder von jeder Beschreibung auch immer, nach Mohammed zu sein.
  • In dieser Definition zu halten, die Zweite Änderung erklärte die Verfassung (1974) zum ersten Mal der Ahmadiyya Gemeinschaft und / oder die Lahori Gruppe als Nicht-Muslime, da ihr Anführer, Mirza Ghulam Ahmad , Prophet Gottes zu sein behauptete.
  • Allerdings ist die vierte Änderung festgelegt (1975) beiseite sechs Sitze in der Nationalversammlung für nicht-muslimische Vertreter der Minderheitenrechte zu schützen.
  • Der Staat ist bestrebt , die Bande der Einheit unter den zu stärken muslimischen Ländern .
  • Islamische Revisionen wurden in das eingeführt Pakistan Strafgesetzbuchs .

Teile

Die einzelnen Artikel der Verfassung sind zusammen in folgende Teile gegliedert:

  • Präambel
  • Teil I - Einleitende [Artikel 1-6]
  • Teil II - Grundrechte und Grundsätze der Politik [Artikel 7-40]
  • Teil III - Der Verband der Pakistan [Artikel 41-100]
  • Teil IV - Provinzen [Artikel 101-140A]
  • Teil V - Die Beziehungen zwischen Bund und Provinzen [Artikeln 141-159]
  • Teil VI - Finanzen, Immobilien, Verträge und Anzüge [Artikel 160-174]
  • VII Teil - Die Judicature [Artikel 175-212]
  • VIII Teil - Wahlen [Artikel 213-226]
  • Teil IX - Islamische Vorschriften [Artikel 227-231]
  • Teil X - Notvorräte [Artikel 232-237]
  • Teil XI - Änderung der Verfassung [Artikel 238-239]
  • Teil XII - Verschiedenes [Artikel 240-280]

Annektieren

  • Anhang zur Verfassung von Pakistan

Zeitplan

Termine sind Listen in der Verfassung, die zu kategorisieren und bürokratische Tätigkeit und Politik der Regierung tabellarisiert.

  • First Schedule - Gesetze aus dem Betrieb von Artikeln befreiten 8 (1), 8 (2), 8 (3b) und 8 (4)
  • Zweite Spielplan - Wahl des Präsidenten“Artikel 41 (3)
  • Dritter Zeitplan: - Eide Büro: Artikel 42, Artikel 91 (5) -92 (2), Artikel 53 (2) -61,
  • Vierter Zeitplan: - Legislative Listen
  • Fünfte Zeitplan: - Vergütungs- und Geschäftsbedingungen Servicebedingungen der Richter: [Artikel 205]

Änderungen

Im Gegensatz zu den früheren Dokumenten kann die Verfassung nicht geändert werden, anstatt Verfassungsänderungen übergeben werden; Veränderung seiner Wirkung. Änderungen der Verfassung durch das gemacht Parlament , wo eine Zweidrittelmehrheit und Abstimmung in beiden Häusern für eine Verfassungsänderung erforderlich sind , seine Wirkung in Übereinstimmung mit der Verfassung zu nehmen. Zusätzlich dazu, bestimmte Änderungen , die an der Bund Natur der Verfassung betreffen müssen mit einer Mehrheit von staatlichen Gesetzgebungen ratifiziert werden.

Ab 2015 haben 21 Änderungen der Verfassung eingeführt. Zu den wichtigsten davon sind die Achte (1985) und Siebzehnte Änderungen (2004), die die Regierung von einem veränderten parlamentarischen System zu einem semi-präsidentiellen System . Im Jahr 2010 jedoch die Eighteenth umgekehrt Änderung dieser Erweiterungen Befugnisse des Präsidenten, die Regierung zu einer Rückkehr parlamentarischen Republik , und definierte auch jeden Versuch zu unterlaufen, außer Kraft setzen oder die Verfassung als ein Akt des Hochverrats zu suspendieren.

Original Text

Präambel

Während der Herrschaft über das gesamte Universum gehört allein das allmächtige Allah, und die Autorität von den Menschen in Pakistan in den Grenzen von ihm vorgeschriebenen ausgeübt wird, ist ein heiliges Vertrauen;

Und während es ist der Wille der Menschen in Pakistan ein, um festzustellen: -

Wobei der Staat übt seine Befugnisse und Kompetenzen durch die gewählten Vertreter des Volkes auszuüben;

Wobei die Grundsätze der Demokratie, Freiheit, Gleichheit, Toleranz und sozialer Gerechtigkeit, wie durch den Islam verkündet, werden in vollem Umfang eingehalten werden;

Wobei die Muslime sind, ihr Leben in den individuellen und kollektiven Sphären in Übereinstimmung mit den Lehren und Vorschriften des Islam zu bestellen, wie sie im Heiligen Qur'an und Sunna aktiviert sein;

Wobei eine angemessene Bestimmung gilt für die Minderheiten gemacht werden, frei zu bekennen und ihre Religionen zu üben und ihre Kulturen zu entwickeln;

Wobei die Gebiete enthalten nun in oder in Beitritt mit Pakistan und solchen anderen Gebieten, wie sie bei eingeschlossen im Folgenden werden oder nach Pakistan beitritt eine Föderation bilden, wobei die Einheiten autonom sein mit solchen Grenzen und Einschränkungen ihren Befugnissen und Kompetenzen wie verschrieben werden;

Darin werden die Grundrechte garantiert werden, einschließlich Gleichberechtigung, Chancengleichheit und vor dem Gesetz, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Gerechtigkeit und die Freiheit des Denkens , ausdruck, glaube, Anbetung und Vereinigung, dem Gesetz unterworfen und die öffentliche Moral;

Wobei eine angemessene Regelung soll die legitimen Interessen von Minderheiten und rückwärts und depressiv Klassen zu sichern gemacht werden;

Wobei die Unabhängigkeit der Justiz wird in vollem Umfang gewährleistet sein;

Wobei die Integrität der Gebiete der Föderation, seine Unabhängigkeit und alle seine Rechte, einschließlich seiner Hoheitsrechte auf Land, See und Luft, so gewahrt werden;

So dass die Menschen in Pakistan gedeihen können und ihren rechtmäßigen und beachteten Platz unter den Nationen der Welt erreichen und ihren vollen Beitrag zum internationalen Frieden und Fortschritt und Glück der Menschheit machen:

Nun also wir, die Menschen in Pakistan,

Cognizant unserer Verantwortung vor dem Allmächtigen Allah und Männer;

Cognizant der Opfer von den Menschen in der Sache der Pakistan gemacht;

Getreu dem durch die abgegebene Erklärung Gründer von Pakistan, Quaid-i-Azam Mohammad Ali Jinnah, dass Pakistan ein demokratischer Staat basierend auf islamischen Prinzipien würde die soziale Gerechtigkeit ;

Speziell für die Erhaltung der Demokratie durch den unermüdlichen Kampf der Menschen gegen Unterdrückung und Tyrannei erreicht;

Angeregt durch die Entschlossenheit, unsere nationale und politische Einheit und Solidarität zu schützen, indem sie eine egalitäre Gesellschaft durch eine neue Ordnung zu schaffen;

hiermit durch unsere Vertreter in der Nationalversammlung zu tun, nehmen sie an, erlassen und geben uns selbst, diese Verfassung.

Unterzeichnerrat

Alle der MNAs ( vollständige Liste ) unterzeichnet , die Verfassung außer Mian Mahmud Ali Kasuri, Dr. Abdul Hayee Baloch, Herr Abdul Khaliq Khan, Haji Ali Ahmed Khan, Rais Atta Mohammad Khan und Nizamuddin Haider. Sahibzada Muhammad Nazeer Sultan ist derzeit das letzte Portion Mitglied der Nationalversammlung , die auch als Mitglied der Nationalversammlung in den 1970er Wahlen gewählt und war einer der letzten Unterzeichner 1973 Verfassung der Islamischen Republik Pakistan.

Der Vergleich mit früheren Quellen

Im Hinblick auf die Provinz-Rechte war die Verfassung von 1973 in der Tat die zentrale Pakistans verschiedenen Verfassungen. Die Government of India Act von 1935, die Pakistan als seine erste Arbeits Verfassung angenommen, gewährt der Bund 96 Elemente der Macht. 1956 Verfassung reduzierte diese Zahl auf 49, und dies wurde in der Verfassung von 1962 erhalten. Im Jahr 1973 wurde es jedoch dann auf 114 vergrößert.

Ein gemeinsamer Mensch ist normalerweise nicht mit der Konstitution vor allem in Pakistan betroffene (entsprechend eine allgemeinen Wahrnehmung). In Übereinstimmung damit ist er mit seinem täglichen Leben betrifft.

Siehe auch

Verweise

Quellen

Externe Links